JeKi – Jedem Kind ein Instrument

jeki2
jeki1
jeki3

Musik an der MTS:
Wir singen, klingen, musizieren!

Unsere Schule hat einen musikalischen Schwerpunkt.

Schon in der Vorschule und der ersten Klasse gehört das gemeinsame Singen und Musizieren zum Tagesablauf.

JeKi – Jedem Kind ein Instrument

Ab der zweiten Klasse wird der Musikunterricht durch JeKI (Jedem Kind ein Instrument) erweitert:

JeKI ist ein Projekt der Stadt Hamburg, um Kindern das Erlernen eines Musikinstrumentes zu ermöglichen.

Die Max-Traeger-Schule ist eine von 60 Hamburger Grundschulen, die an JeKI teilnehmen; übrigens die einzige Schule in Eidelstedt.

Die Kinder lernen in der 2. Klasse verschiedene Musikinstrumente (Saiten-, Blas-, Schlag- und Tasteninstrumente) kennen und dürfen diese ausprobieren. Am Ende des Schuljahres entscheidet jedes Kind zusammen mit seinen Eltern, welches Instrument es in Klasse 3 und 4 erlernen möchte.

Diese Instrumente werden dann für zwei Jahre von der Schule an die Kinder ausgeliehen. Für die Eltern entstehen keine Kosten. Der JeKI–Unterricht findet vormittags in der Schule statt und wird von speziell ausgebildeten Instrumentallehrern durchgeführt.

Regelmäßige musikalische Aufführungen gehören selbstverständlich mit zu unserem Schulalltag: Viermal im Jahr finden die beliebten Jahreszeiten-Singen statt, zu denen die ganze Schule zusammenkommt. Eltern und Freunde der Schule sind immer herzlich eingeladen und zahlreich vertreten.

Außerdem gibt es JeKI-Konzerte innerhalb und außerhalb der Schule. Die MTS nimmt z.B. im Juni 2016 in der Fabrik in Altona am JeKI-Regionalkonzert teil.

Verschiedene musikalische Angebote am Nachmittag runden unser musikalisches Profil ab.

jeki1
jeki2