Wir führen ein lustiges Mini-Musical auf

„Die Siebenschläfer“: So heißt das Mini-Musical, das die 2b mehrere Wochen lang probt…, übt…, einstudiert… und schließlich vor anderen Klassen und zum krönenden Abschluss vor den Eltern in der Pausenhalle aufführt: Applaus, Applaus!

Siebenschläfer schlafen lange – im Allgemeinen. Nicht jedoch, wenn man noch so jung ist wie Uglis. Er ist der Jüngste aus der Siebenschläfer-Familie und hält zum ersten Mal einen Winterschlaf. Uglis hat große Angst, das Ende des Winterschlafs zu verpassen. Immer wieder wacht er auf und stört die Ruhe seiner Familie, die irgendwann entnervt ruft: „Halt deine Klappe!“ Als es dann wirklich Zeit ist aufzustehen, verschläft er natürlich!

Es gibt viel für uns zu tun, denn wir machen (fast) alles selbst: Die Lieder singen und dabei die Texte mit Bewegungen veranschaulichen; die Masken basteln; die Sprechrollen auswendig lernen, die „Zeitplakate“ fertig stellen; die „Schlafmusik“ mit einem mehrstimmigen Xylophon-Satz spielen und, und, und…

Am Ende hat sich die Arbeit aber gelohnt und alle können wirklich, wirklich stolz auf das Ergebnis sein! Da haben wir uns ein schönes Eis verdient, oder?!
(Und eine Theater-Pause haben wir uns auch verdient. – Bis es wieder heißt: Vorhang auf!)

„Wir sind die Siebenschläfer, haben Spaß dabei.“
„Keiner träumt so schön wie wir.“
Konzentrierte Musiker
Siebenschläferin „Uglis“ mit Maske
„Sieben lange Monde legen wir uns hin.“