Herzlich willkommen auf der Homepage der
Max-Traeger-Schule!

Die Max-Traeger-Schule ist eine kleine Grundschule im Herzen Eidelstedts, nahe der Stadtgrenze Schleswig-Holsteins. Zirka 300 Schülerinnen und Schüler und 60 Pädagoginnen und Pädagogen lernen, arbeiten und leben bei uns im Baumacker 10. Die Max-Traeger-Schule ist eine inklusive Ganztagsgrundschule mit einem vielfältigen Angebot im Rahmen der ganztägigen Bildung und Betreuung und mit guten Verbindungen im Stadtteil.

Wichtige Informationen

Einladung zum JeKi-Vorspiel

EINLADUNG ZUM

JEKI- VORSPIEL

am 16. April 2024

 

Liebe Eltern der 2. und 3. Klassen,

 

die Kinder der 3. Klassen spielen für die Kinder der 2. Klassen.

Die 2. Klassen werden im nächsten Schuljahr auch ein Musikinstrument in der Schule spielen lernen.

Wir laden Sie als Eltern ganz herzlich ein, an dem Vorspiel teilzunehmen!

Start ist am 16.4. um 8:15 Uhr:

Elterninformation und Rundgang. Sie haben Gelegenheit, einmal in den Jeki- Unterricht hineinzuschauen.

Beginn des Vorspiels: 8:50 Uhr (bis ca. 9:30 Uhr) in der Pausenhalle.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße
Frau Hansen (Jeki- Koordinatorin)
Frau Flügge (Schulleiterin)

Einladung zum Flohmarkt

Liebe Eltern,

unser Schulverein lädt ein:

Am 4. Mai findet auf unserem Schulhof wieder ein Flohmarkt „Rund ums Kind“ statt.

 

Infos zum Umgang mit Erkältungen

Informationen zum Umgang mit akuten Atemwegserkrankungen (ARE)

 

Wann muss Ihr Kind zu Hause bleiben?

Tritt bei Ihrem Kind eines der folgenden Erkältungssymptome auf, muss es zu Hause bleiben:

  • Fieber (ab 38°C),
  • Starker Husten oder starke Halsschmerzen
  • Starke Kopf- oder Gliederschmerzen

Wenn Ihr Kind zwar Erkältungszeichen wie Schnupfen oder Husten aufweist, aber fieberfrei und in einem unbeeinträchtigtem Allgemeinzustand ist (das Kind hat Appetit und fühlt sich wohl), darf es in die Schule kommen.

Wann kann Ihr Kind nach einer Erkrankung wieder in die Schule kommen?

Ihr Kind muss 24 Stunden frei von schweren Symptomen und in unbeeinträchtigtem Allgemeinzustand sein, bevor es wieder in die Schule kommen darf. Es gilt der Merksatz: „So, wie mein Kind heute war, hätte es in die Einrichtung gehen können, also darf es morgen wieder gehen.“ Nach einer Infektion mit dem Coronavirus ist ein negatives Testergebnis keine Voraussetzung für den Schulbesuch!

Brauchen Kinder ein ärztliches Attest, wenn sie krank zu Hause bleiben?

Eltern sind verpflichtet, ihr Kind in der Schule bereits am ersten Tag krankzumelden. Für die Schulen gilt grundsätzlich keine „Attestpflicht“.

Brauchen Kinder ein Attest, um nach einer Erkrankung wieder eine Einrichtung zu besuchen?

Nein, nach einer Atemwegserkrankung durch RSV, Influenza oder Covid-19 ist eine “Gesundschreibung” nicht notwendig und nicht erwünscht, um eine Überlastung der Kinderarztpraxen zu vermeiden.

 

Merkblatt INFEKTSAISON 2023/2024: Informationen zum Umgang mit akuten Atemwegserkrankungen (ARE) in Kitas, Kindertagespflege und Schulen

Zu den aktuellen Speiseplänen

Alles auf einen Blick

Der direkte Weg zu uns

Aktuelles aus dem Schulleben

Sprechzeiten im Schulbüro

Montag – Freitag:
7.30 – 13.30 Uhr

Montag – Donnerstag:
15.30 – 16.00 Uhr

Tel. 040 – 42 888 230

Selbstverständlich hören wir den Anrufbeantworter ab und rufen Sie ggf. spätestens am nächsten Tag zurück.

Bitte wenden Sie sich mit Anliegen zur Nachmittagsbetreuung an Frau Wandschneider im GBS- Büro.

Tel. 040 – 38 66 85 25

Begleiten Sie uns auf einen kleinen Rundgang durch unsere Max-Traeger-Schule…

Veranstaltungen,

auf die wir uns

schon freuen:

Wir sind stolz!

... denn wir haben wieder am Wettbewerb „Gesunde Schule“ teilgenommen und haben eine Ehrenurkunde erhalten!